Heizöl ist ein Qualitätsprodukt. In Raffinerien wird es aus Rohöl – auch Erdöl genannt – hergestellt. In den gleichen Verarbeitungsprozessen werden Koppelprodukte wie Dieselöl oder Benzin produziert.
Heizölqualitäten und was das Gesetz dazu sagt
In der Schweiz stehen bis zum 31. Mai 2023 zwei verschiedene Heizölqualitäten zur Verfügung: Euroqualität (Heizöl Extra-Leicht) und Ökoheizöl schwefelarm. Ab dem 1. Juni 2023 wird gemäss Luftreinhalteverordnung Ökoheizöl schwefelarm zur Standardqualität.
Wir empfelen, dass Sie Anlagen, die noch mit Euroqualität betrieben werden in nächster Zeit auf Ökoheizöl umstellen. Der Preisunterschied zwischen den zwei Heizölqualitäten ist nur noch gering. Wir helfen Ihnen gerne bei der Umstellung!
Unsere Heizöl- und Treibstoffqualität

Heizöl extra leicht

  • max. 1000 ppm Schwefelanteil 

Öko-Heizöl schwefelarm  

  • max. 50 ppm Schwefelanteil